Die Schilder des Michael Winkler

Gastbeitrag von Priv.-Doz. Dr. Anton Tantner Mehr als 80 Jahre – von spätestens 1895 bis 1978 – war das Haus in der Löhrgasse 17 Sitz eines Unternehmens, das Berühmtheit durch Straßenschilder und Hausnummern erlangte: Es trug den Namen „Michael Winkler & Sohn“, später „Friedrich Foit vormals Mich. Winkler & Sohn“. Während die Geschichte dieses Betriebs … Weiterlesen Die Schilder des Michael Winkler

Ein neues Mekka der Kunst

Das erste Theater im heutigen Rudolfsheim-Fünfhaus nahm 1849 seinen Betrieb auf und bestand bis 1862. In einem Zeitungsbericht von "Der österreichische Zuschauer" von 5.7.1849 erfahren wir einiges über das "neue Mekka der Kunst". Historisch Vermischtes: Neuigkeiten aus der Vergangenheit Historisch Vermischtes – Neuigkeiten aus der Vergangenheit Pokorny's neues Sommertheater im Parke zu Braunhirschen Am 5. Juli … Weiterlesen Ein neues Mekka der Kunst

Lili Grün – die sanfte Künstlerin

Arnsteingasse 33: Wo alles begann ... "Ich möcht mein Herz in Aufbewahrung geben. Hat denn kein Mensch Verwendung für mein Herz? Ich hab ein Herz, ein einziges Herz. Und das zu viel in diesem Leben." Diese Worte schrieb einst Lili Grün in einem ihrer berühmtesten Werke „Alles ist Jazz“. Elisabeth (Lili) Grün gehört zweifellos zu … Weiterlesen Lili Grün – die sanfte Künstlerin

Social-Media rennt fürs Bezirksmuseum

Das Internet als Ergänzung zur Wissensvermittlung über die Bezirksgeschichte und das Museum Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus zählt zu den ambitionierten Nutzern der sozialen Netzwerke. Historischer Content aus der Bezirksgeschichte unterhaltsam aufbereitet und zu festen Erscheinungstagen gepostet, erreichte 2020 insgesamt 29.405 Onlinebesucher*innen, bezogen auf alle Social-Media-Kanäle. Der Artikel gibt ein paar kurze Beispiele zu den Unternehmungen im … Weiterlesen Social-Media rennt fürs Bezirksmuseum