Powidl

Rezension über "Morphium, Mokka, Mördergeschichten" von Gerhard Loibelsberger, erschienen im Gmeiner-Verlag. Bezirks[Museums]News History & Crime in Rudolfsheim K.u.k. Polizeiagent Joseph Maria Nechyba ermittelt Dem Sauerkrauthändler Stankowetz wird die hölzernen Gurkenzange in die Gurgel gerammt, im Burgtheater mordet ein „Phantom der Oper“, „Madame Vingt Neuf“ verabreicht den Kunden ihres exklusiven Salons ihr tägliches Spritzerl Morphium – … Weiterlesen Powidl

„Für gute Speisen und echte Getränke ist bestens gesorgt“

Unser Bild des Monats zeigt diesmal eine Einladung in Eduard Lachners Gasthaus "zur Stadt Paris". Bild des Monats Einladung zu einer Gesangs-Soirée Transkript (die rot markierten Textstellen werden weiter unten kommentiert): Euer Wohlgeboren! EINLADUNG zu einer Gesangs-Soirée welche Jeden Sonn-und Feiertag in Ed. Lachners Gasthaus-Lokalitäten (sic!) "zur Stadt Paris" Sechshaus, Mühlbachgasse Nr. 61 stattfindet. Auftreten … Weiterlesen „Für gute Speisen und echte Getränke ist bestens gesorgt“

Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“

>>> Bild des Monats <<< Unser Bild des Monats zeigt diesmal das Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“, in der Schwendergasse 41 (Rustendorf Nr. 1), früher: Marktgasse 37. Am Schwendermarkt befand sich bis ca. 1967 der Einkehrgasthof „Zum Schwarzen Adler“, später auch Hotel und Gasthaus. Obwohl längst Geschichte, gilt er bis heute als einer der bekanntesten unter den … Weiterlesen Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“

Bahr, Schnitzler, Salten: Großes Theater in Rudolfsheim

Hermann Bahr, Hugo von Hofmannsthal, Richard Beer-Hofmann, Felix Salten und Arthur Schnitzler erproben jenseits des Wiener Linienwalls eine neue Kunst.Tweet Mit dem Ausbau eines Kuhstalls zum Kaffeehaus im Wiener Vorort Braunhirschengrund fing alles an. Der aus Württemberg stammende Gastronom Carl Schwender legte damit den Grundstein zu seiner berühmten Vergnügungsstätte "Schwenders Colosseum". Zu den Attraktionen zählte … Weiterlesen Bahr, Schnitzler, Salten: Großes Theater in Rudolfsheim