🎧 Wo stand die Wiege von Rapid? Teil 1

Interview mit Laurin Rosenberg (Rapideum) Episode #008 Die achte Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" beschäftigt sich mit der Geschichte des Fußballklubs Rapid, was diese mit dem 15. Bezirk zu tun hat und mit dem Rapideum, dem Rapidmuseum.Drei Veranstaltungstipps und ein Ausblick auf die nächste Folge runden diese Episode ab.Mehr Infos auf http://www.museum15.at/podcast Die … Weiterlesen 🎧 Wo stand die Wiege von Rapid? Teil 1

🎧 Entscheidende ***9er-Jahre für Rudolfsheim-Fünfhaus

Waltraud Zuleger spricht über wichtige 9er-Jahre für den 15.Bezirk Episode #007 Die siebente Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" beschäftigt sich mit denkwürdigen Ereignissen für den 15. Bezirk, die in ***9er-Jahren stattfanden. Von der Ersten Wiener Türkenbelagerung 1529 über die Fertigstellung der Reindorfkirche 1789 bis zum Einzug der ersten acht Frauen ins Österreichische Parlament 1919 spannt … Weiterlesen 🎧 Entscheidende ***9er-Jahre für Rudolfsheim-Fünfhaus

🎧 Der 15. Bezirk als Kultur-Vorreiter

Interview mit Mag. Monika Erb, Geschäftsführerin von Basis.Kultur.Wien Episode #006 Die sechste Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" beschäftigt sich mit den Angeboten von "Basis.Kultur.Wien", einer Organisation, die Vereine und Institutionen bei ihrer kulturellen Arbeit unterstützt. Das neueste Projekt nennt sich "Kultur.Vor.Ort". Ziel ist die Vernetzung von Kulturinstitutionen, Kulturschaffenden und KünstlerInnen auf Bezirksebene. Rudolfsheim-Fünfhaus … Weiterlesen 🎧 Der 15. Bezirk als Kultur-Vorreiter

🎧 The dark side of Rudolfsheim-Fünfhaus

Barbara Büchner über Verbrechen im 15. Bezirk anno dazumal Episode #005 Die fünfte Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" beschäftigt sich mit der dunklen Seite von Rudolfsheim-Fünfhaus - mit historischen Verbrechen und Verbrechern.Die Schriftstellerin und Museumsmitarbeiterin Barbara Büchner erzählt, wie sie auf dieses gruselige Thema gekommen ist, welche Quellen sie für die Recherche zu … Weiterlesen 🎧 The dark side of Rudolfsheim-Fünfhaus