Das Bezirksmuseum: Ein Kind der 1970er-Jahre

Unser Bild des Monats zeigt diesmal die erste Museumsleiterin Dr. Brigitte Kaufmann.


Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus wurde am 14.6.1972 mit der Ausstellung „Die Westbahn“ eröffnet.

Erste Museumsleiterin war die Sonderschullehrerin Dr. Brigitte Kaufmann.

bm_alt ca 1970 4 erste museumsleiterin brigitte kaufmann
Die erste Leiterin des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus: Dr. Brigitte Kaufmann

Ein Blick in die erste Ausstellung in den 1970er Jahren.

Mehr zur Geschichte des Museums finden Sie hier.

Die MuseumsleiterInnen auf einen Blick:

1972-1987:   Dr. Brigitte Kaufman
1987-1991:   Erika Ehmer
1991-1992:   Susanne Böck (prov.)
1993-1994:   Mag. Robert Schlesinger
1994-1996:   Peter Jäger (prov.)
1996-2006:   Dr. Monika Griebl / Mag. Brigitte Neichl
2007-2010:   DDr. Thomas Benesch / Mag. Brigitte Neichl
seit 2011:     Mag. Brigitte Neichl / Eva Müller


Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren FreundInnen!

Schau mal! Ich hab was Interessantes auf WIENfünfzehn entdeckt!

Hier unsere neuesten Blogbeiträge zum Reinschmökern 😉

Jeden Montag finden Sie bei uns abwechselnd folgende Rubriken:

„Bild des Monats“
historische Schmankerln aus unserem Sammlungsbestand

„Bezirks(Museums)News“
Neuigkeiten aus dem 15. Bezirk & dem Bezirksmuseum

„Wussten Sie, dass …“
Interessantes & Ungewöhnliches aus der Geschichte des 15. Bezirks

„Zitat des Monats“
Aussagen berühmter Persönlichkeiten (aus dem 15. Bezirk) u.a. zu den Themen „Zeit“, „Geschichte“, „Vergangenheit“, etc.

Jeden Donnerstag erfahren Sie in unserer Rubrik „FAQ15“ Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart von Rudolfsheim-Fünfhaus.

Kennen Sie schon unseren Podcast „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“?

Seit Februar 2019 berichten wir über interessante Menschen und Themen aus Rudolfsheim-Fünfhaus.

Hören Sie doch mal rein 😉

Information – Unterstützung – Events

Das Team des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus unterstützt Menschen dabei, ihr Wissen über die Geschichte des 15. Bezirks zu erweitern und sich über kulturelle und gesellschaftspolitische Themen zu informieren.

Das Museum nimmt auch seine Aufgabe als Kultur-Drehscheibe des Bezirks wahr und fördert die Begegnung und Vernetzung der BewohnerInnen durch Veranstaltungen und auch durch den Kultur-Podcast „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“ .

Der Eintritt ist frei. Alle MitarbeiterInnen sind ehrenamtlich tätig.

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten des Museums informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
Rosinagasse 4
1150 Wien
Mail: office@bm15.at
Web: www.museum15.at

Öffnungszeiten
Mo: 17.00-19.00
Fr: 15.30-17.30
(an Feiertagen, schulfreien Tagen und im Juli & August geschlossen)

#viellosimmuseum
#WIENfünfzehn
#dasVeranstaltungsmuseum

Ein Kommentar zu „Das Bezirksmuseum: Ein Kind der 1970er-Jahre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s