Letzter Öffnungstag im Alten Jahr!

>>> BM 15-Tipp <<<

Am Fr, den 21.12.2018 haben Sie von 17.30-19.00 die letzte Möglichkeit, das Museum im alten Jahr zu besuchen!

Folgende Angebote haben wir für Sie:


Erster Öffnungstag im Neuen Jahr: Mo, der 7.1.2019, 17.00-19.00.

Unsere erste Veranstaltung im Neuen Jahr:

Bezirksmuseen stellen sich vor – BM Landstraße

Vortrag & Präsentation von Herbert Rasinger

Fr, den 11.1.2019, von 17.30-19.00.

1030

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Wenn Sie einen Einblick in die vielfältigen Angebote der Wiener Bezirksmuseen erhalten wollen und Interesse für Lokalgeschichte haben, ist diese Reihe genau das Richtige für Sie!

 

Mit dem Format „Bezirksmuseen stellen sich vor“ hat das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus 2016 eine neue spannende Vortragsschiene gestartet. 1x pro Jahr laden wir KollegInnen der anderen Bezirksmuseen zu uns ein. Sie stellen ihr Museum vor und berichten von der Geschichte ihres Bezirks.

Das Bezirksmuseum Landstrasse widmet sich der Bezirks-, Kultur- und Kunstgeschichte des 3. Bezirks

Es gibt ein Modell der römische Zivilstadt, dass derzeit noch nicht öffentlich zugänglich ist.

Bei Abbrucharbeiten des ehemaligen Postamtsgebäudes am Augustinermarkt / Rochusplatz wurden 2014/15 archäologische Grabungen an der Rückseite des Postgebäudes Wien 1030 im Bereich der Rasumofskygasse durchgeführt. Diese brachten sensationelle Ergebnisse.

Eine spezielle Aktivität entfaltete das Museum zum Thema

Unsere vergessenen Nachbarn:
Die jüdischen BewohnerInnen im 3. Bezirk im Jahr 1938 und ihr Schicksal

Das Ergebnis der Arbeiten von Prof. Hauer ist eine umfangreiche Datei über die Personen, die Opfer des Holocaust wurden.

Die Literatur hat ebenfalls einen großen Stellenwert. Im Museum ist ein

  • Weinheber-Zimmer und ein
  • Bruno Granichstaedten-Gedenkraum

eingerichtet.

Frühere Museumleiter beschäftigten sich mit den josephinischen Wiener Kommunalfriedhöfen.

Der St. Marxer Friedhof wurde 1784 eröffnet und nach Anlegung des Wiener Zentralfriedhofs im Jahr 1874 belassen.

Im Museum ist Folgendes erhältlich:

  • ein schön gestaltetes Heft über das Arenbergviertel
  • die Kulturgeschichte des 3. Wiener Gemeindebezirks, hrsg. Rudolf Zabrana – Karl Hauer

Hier finden Sie einige Bilder.

Mehr zum Museum hier

>>>Melden Sie sich gleich an (klick)! <<<

Unser weiteres Programm finden Sie hier.

#viellosimmuseum

#dasVeranstaltungsmuseum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150 Wien, Rosinagasse 4

So finden Sie uns!

Jeden Donnerstag erhalten Sie einen speziellen BM 15 – Tipp. Wir informieren Sie über Veranstaltungen & Events, die am darauffolgenden Freitag stattfinden, machen Sie auf Gewinnspiele, Ausstellungseröffnungen oder Deadlines für Bewerbungen für die open mic night, als GastleserIn etc. oder auch auf interessante Veranstaltungen im Bezirk aufmerksam.

Nachlese BM 15 – Tipps & Hinweise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s