Junge Talente in besonderem Ambiente

>>> BM 15-Tipp <<<

Bereits zum 5. Mal findet nun schon eine open mic night im museum statt. Und wieder treten hochkarätige junge Talente im besonderen Ambiente eines Museums auf. Lassen Sie sich das nicht entgehen! 19.10. ab 19.30, 1150 Wien, Rosinagasse 4. Eintritt frei, Anmeldung hier.

>>>Melden Sie sich gleich an! <<<


Die TeilnehmerInnen

Mari A

Mari A ist eine Wiener Singer-Songwriterin mit bosnischen Wurzeln. 2016 überzeugt sie mit Talent und starker Stimme (damals noch unter dem Namen Azra) mit ihrem Song „The One“ beim österreichischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Mari A war auch schon bei der ersten open mic night 2016 dabei. Dzt. arbeitet sie an einer EP – die erste Single „Can’t breathe“ kommt im November heraus.

Bei der open mic night im Museum wird sie von David Siedl unterstützt.


Die professionell ausgebildete Sängerin, Pianistin und Komponistin stammt aus Usbekistan und lebt seit einigen Jahren in Wien. In ihren Liedern verarbeitet Nigora persönliche Themen, oft philosophisch verwoben. Tiefgründige Texte, zarte Pianoklänge, interessante Harmonien und rhythmische Raffinesse sind die Zutaten sind ihre Songs, die sich stilistisch irgendwo zwischen britischem Rock, Pop, Jazz, sogar Folk bewegen.

Das beeindruckende Timbre ihrer ausdrucksstarken Stimme verleiht den Songs eine ganz besondere Aura.


Rolandrea

Kammermusik, die rockt ! Eine ungewöhnliche Formation. Rockmusik ohne Schlagzeug. Der Groove entsteht durch ein außergewöhnliches musikalisches Arrangement. Das Cello als Basisarbeiter zusammen mit der schlagkräftigen Gitarre formt den Rhythmus zu Roland Kovacs` kraftvollem Gesang seiner Eigenkompositionen. Musik in funkigem bis lyrischem Pop-Rock-Style wird zu hören sein.


Mit Stimme und Gitarre bewandelt Alex Anders zweispurige Pfade führend von der Liedermache, über Performanz nach Kabarettbrett. Unterwegs kann schon mal der Lacher im Halse stecken. Trotzdem herrscht Hustverbot, Knieschützer werden jedoch empfohlen…

Unterstützung erhält er von Jazzika, dem Meerschwein und seinem Ebenbild in Handpuppenformat Li’l Anders.


Bianca wuchs in der Steiermark und später in der Schweiz auf, ist nun aber schon lang-eingebürgerte Wahlwienerin. Hier steht sie schon seit Jahren als Improvisateurin auf der Bühne, nun wandelt sie als Comedian auch auf Solo-Pfaden.

Ihre Beobachtungen von Alltäglichem lassen Charaktere und Geschichten entstehen, in denen sich jeder – vielleicht auch nur heimlich – wiederfindet.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

open mic night im museum auch auf Facebook

Unser weiteres Programm finden Sie hier.

#viellosimmuseum

#dasVeranstaltungsmuseum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Unsere nächste Veranstaltung

Aufstieg und Fall bekannter Unternehmerfamilien des 15. Bezirks im 19. Jhdt.

Vortrag von Dr. Waltraud Zuleger

Hier geht es um für das 19. Jahrhundert typische Geschichten von Unternehmen: Die Gründung vor 1848 und der erfolgreiche wirtschaftliche Aufstieg unter der ersten und der zweiten Generation der Gründerfamilie, ehe sie in der dritten Generation geschlossen werden mussten.

 

Achtung, ausnahmsweise Di, 30. Oktober 2018 von 18:30 – 20:00 Uhr
Anmeldung hier.


Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150 Wien, Rosinagasse 4

So finden Sie uns!

Jeden Donnerstag erhalten Sie einen speziellen BM 15 – Tipp. Wir informieren Sie über Veranstaltungen & Events, die am darauffolgenden Freitag stattfinden, machen Sie auf Gewinnspiele, Ausstellungseröffnungen oder Deadlines für Bewerbungen für die open mic night, als GastleserIn etc. oder auch auf interessante Veranstaltungen im Bezirk aufmerksam.

Nachlese BM 15 – Tipps & Hinweise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s