NACHLESE: Vortrag Schmelzer Friedhof

Franz Linsbauer war wieder zu Gast im Bezirksmuseum und sprach am Fr, den 16.2.2018 über den Schmelzer Friedhof und einige Prominente, die dort bestattet worden waren – im besonderen von Johann Lukas Boer (1751-1835), dem deutschen Arzt und Geburtshelfer und Ignaz Semmelweis (1818-1865), dem ungarischen Chirurgen und Geburtshelfer, der als „Retter der Mütter“ in die Geschichte eingegangen ist.

Der Schmelzer Friedhof

Schmelzer Friedhof

Franz Linsbauer sprach über den nicht mehr erhaltenen Schmelzer Friedhof, der als einer der größten der sechs Josephinischen Friedhöfe gilt, die am Ende des 18. Jahrhunderts nahe des Linienwalls entstanden.

Der Inhalt des Vortrages konzentrierte sich auf einige berühmte, der hier bestatteten Persönlichkeiten und führte im Besonderen die Geschichte der Geburtshilfe in Wien aus.

Zwei der größten Geburtshelfer, die in dieser Stadt wirkten waren hier bestattet worden: Johann Lukas Boer und Ignaz Philipp Semmelweis.

Ebenso ging der Vortragende auf die Abräumung und Umgestaltung des riesigen Areals in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts und die dabei vernichtete Grabkultur ein.

Die fast 20 TeilnehmerInnen verfolgten interessiert die Ausführungen von Franz Linsbauer. Bei Kuchen und Tee/Kaffee wurde auch nach dem Ende des Vortrags noch lebhaft weiterdiskutiert.

Vortrag Schmelzer Friedhof
Viele ZuhörerInnen beim Vortrag von Franz Linsbauer!

 

Hier ein kurzer Videoausschnitt des Vortrags:

 

 

Unsere nächste Veranstaltung: 23.2.2018

Die nächste Veranstaltung folgt am Fr, den 23.2.2018, ab 17.30. Mag. Veronika Macek-Strokosch informiert in ihrem Vortrag „Vegan zum Wohlfühlgewicht – Fit & gesund in den Frühling“ worauf man bei einer figurbetonten Ernährung achten sollte und welche Kräuter und vegane Lebensmittel dabei unterstützen.

Hier können Sie sich anmelden!

*****

Aufgabe eines Bezirksmuseums ist die kulturhistorische Erforschung der Stadtkultur mit dem Blick auf die alltäglichen Lebensformen. Weiters soll es ein „Ort der Begegnung“ sein und der Identifikation der BewohnerInnen mit ihrem Heimatbezirk dienen.

Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.

Das weitere Programm finden Sie hier.

Werden Sie Museums-Vortragende/r!

Sie haben zu einem interessanten bezirkshistorischen Thema recherchiert? Sie arbeiten zu spannenden Themen, die unsere BesucherInnen interessieren könnten? Sie sind es gewohnt, vor Publikum zu sprechen und mitreißend vorzutragen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht, in der Sie sich kurz vorstellen und uns einen Themenvorschlag schicken. Schon bald können Sie dann unsere BesucherInnen informieren & inspirieren!

Vortrag2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s